Grundlage, Goldgrube, Königsdisziplin

Interviews führen mit Mehrwert

Radio ohne Interviews? Unvorstellbar! Interviews sind Darstellungsform, Recherchetool und O-Ton-Generator.

Interviews bedienen sowohl Nachrichten als auch Programm, und alle Mitarbeiter führen sie: Moderatoren, Redakteure, Volontäre, freie Mitarbeiter, Hospitanten. Wir begegnen unseren Hörern bei Straßenumfragen, treffen Augenzeugen und Behördensprecher, Politiker und Superstars.

Der Workshop „Interview“ fokussiert typische Situationen und Herausforderungen für Mitarbeiter des NRW-Lokalfunks: Welche Interview-Arten gibt es? Wie bereiten wir uns vor? Welche Rolle spielt der Smalltalk vorab? Wie bringen wir Menschen zum Sprechen? Wie bremsen wir Vielredner? Was verrät uns die Körpersprache?

Zu Gast im Seminar sind auch "echte" Interviewpartner, die uns einen Perspektiv-Wechsel ermöglichen und die an den Übungen teilnehmen.

Martin Klostermann ist Journalist, Medienmacher und Coach. Seit 2001 arbeitet er für Radiosender und TV-Sender. Er war Redakteur und Reporter im Hauptstadtstudio von RTL & n-tv und elf Jahre lang Chef vom Dienst beim Radiodienst der Deutschen Presse-Agentur (Rufa) in Berlin. Als Coach trainiert er an Journalistenschulen, in Radiosendern und Unternehmen. Klostermann hat tausende Interviews geführt und dabei Mörder, Milliardäre, Hollywoodstars und Obdachlose getroffen.

Thema: Interviews führen mit Mehrwert
Trainer: Martin Klostermann
Termine: Mo., 27.5.2019
Ort: INNSIDE Düsseldorf Derendorf, Derendorfer Allee 8, 40476 Düsseldorf
Zielgruppe: Redakteure, Reporter, Volontäre, freie Mitarbeiter
Kosten: € 395,- zzgl. MwSt. (= € 470,05 brutto)
NRW-Lokalfunk: € 45,- bzw. € 95,- (freie MA) jeweils zzgl. MwSt. (durch LfM-Förderung)

Bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) wird Förderung für diesen Workshop beantragt. Bei positivem Bescheid beträgt der Preis für MitarbeiterInnen aus Lokalstationen in NRW dann nur € 45,00 (für freie Mitarbeiter € 95,00) jeweils zzgl. MwSt. Um in den Genuss der Förderung zu kommen, müssen Sie nichts tun: Die FFH-Academy wickelt das gesamte Förder-Verfahren mit der LfM für Sie ab!