Martin Klostermanns Kreativ-Tools für Themen mit "Aha"-Effekt

"Der erste Einfall ist tabu"

Martin Klostermann

Weiterdenken! Sich nicht mit dem ersten Einfall zufrieden geben! Das haben wir vor in diesem Workshop!

Es geht darum, zu überraschen und Aufmerksamkeit zu schaffen. Dazu vermittelt der Trainer fünf einfache Tools - darunter diese:

# 1 | die Neuner-Regel: Einfach loslegen! 10 Ideen aufschreiben, 9 wegwerfen, 1 gewinnt

# 2 | die Bisoziation: Unterschiedliche Themenbereiche werden miteinander verknüpft

# 3 | das Mind-Mapping: Spielerisch mit Stift und Block (oder mit digitalen Werkzeugen) Ideen entwickeln für Programmaktionen

Wir (re)aktivieren unser kreatives Potenzial, um mit vorhandenen Ressourcen mehr herauszuholen aus bekannten und alltäglichen Themen! So gewinnt der Sender Profil und die Marke wird gestärkt.

Und es macht ganz einfach Spaß! Den Kolleginnen und Kollegen genauso wie unseren Hörern. Redaktionskonferenzen werden wieder zu echten Ideen-Werkstätten.

Trainer

"Um die Ecke zu denken, das hat mir schon als junger Radiovolontär viel Freude gemacht (und meine Themen auf den Sender gebracht). Denn es ist leicht, die erste Idee in die Tat umzusetzen. Aber was ist mit dem zweiten, mit der dritten oder fünften Einfall? Hier liegen oft die wahren Ideen-Schätze! Und an die wollen wir ran, die wollen wir haben fürs Programm. Mit ein wenig Übung und Routine funktioniert das schnell wie von selbst..." (Martin Klostermann, Journalist, Medienmacher, Trainer). 

Workshop-Basisdaten

  • Thema: Kreativitätstraining
  • Trainer: Martin Klostermann
  • Termin: Fr., 28.4.2023, 9.30-16.30 Uhr
  • Ort: FFH-Funkhaus, FFH-Platz 1, 61111 Bad Vilbel
  • Zielgruppe: alle Redaktionsmitglieder aller Medien
  • Ticket: € 395,- zzgl. MwSt. (= € 470,05 brutto)

Förderung

Spare 50% auf den Listenpreis, indem Du z.B. den Bildungsscheck NRW nutzt! Das geht schnell und unkompliziert. Alle Infos dazu gibts hier

Zurück